Brauwerk Wissen: Bald wird aufgestockt

Veröffentlicht am 15:47:17 11.08.2016

Bauarbeiten schreiten voran

Wissen. Die Bodenplatte ist praktisch fertig, und in wenigen Tagen wird auf dem Dach des Supermarkts aufgestockt.

Die Bauarbeiten schreiten voran: Da, wo vor fast einem Jahr das alte Germania-Brauhaus dem Erdboden gleichgemacht wurde, soll bekanntlich das Projekt „Hotel- und Erlebnisgastronomie Brauwerk Wissen“ realisiert werden. Und zumindest die Bodenplatte des neuen Gebäudeteils ist praktisch fertig: 180 Kubikmeter Beton sind verarbeitet worden, dazu etliche Fertigbetonteile. Das berichtete am Dienstag Steve Chorley vom Bauunternehmen Franken.

„Richtig interessant wird es aber erst in den nächsten Wochen“, sagte er mit Verweis auf einen architektonischen Kunstgriff: Auf dem Dach des Rewe-Markt soll die Gastronomie entstehen. Weil das Flachdach dafür nicht ausgelegt ist, muss eine Trägerkonstruktion aus Stahlbeton errichtet werden: Das mächtige Gitter wird praktisch über dem Supermarkt-Dach schweben, getragen von Betonsäulen. Darauf soll dann – erneut mit Fertigbetonteilen – aufgebaut werden. Das wird rasch geschehen, kündigte Chorley an: „Dann wird sich hier viel verändern. Die Baustelle wird von Woche zu Woche anders aussehen.“

Eben weil mit Fertigteilen gearbeitet wird, kommt auch der mächtige Kran zum Einsatz. Er kann bis zu 2 Tonnen tragen – die größten Fertigteile wiegen je 1,9 Tonnen. Die Nachbarn, unter denen es wegen der Größe des Krans zuletzt Irritationen gegeben hatte, werden sich an den Anblick des stählernen Riesen gewöhnen müssen: „Der Kran wird auf jeden Fall bis Weihnachten hier benötigt“, erklärte Chorley.


Quelle: Siegener Zeitung

http://www.siegener-zeitung.de/siegener-zeitung/Bauarbeiten-schreiten-voran-040822ad-2c66-4887-bf03-ce007e320ed9-ds